Hausarztpraxis-Niedermark
Hausarztpraxis-Niedermark

Ganzheitliche Eigenbluttherapie

Besonders bewährt hat sich die Eigenbluttherapie bei Allergien, Abwehrschwäche, akuten und chronischen Entzündungen, Infektionen, Abzessen, zur Vitalitätssteigerung (nach Operationen, bei Karzinomen, begleitend bei Bestrahlungen), zur Verbesserung der psychologischen Selbstwahrnehmung und zur Wirkungssteigerung gemeinsam mit anderen Reiztherapien.

Wie bei allen biologischen Reiztherapien gilt die Regel:
bei akuten Erkrankungen häufige Reize, bei chronischen Erkrankungen seltenere Reize. Im Laufe der Behandlungsserie kann die Reizstärke gesteigert werden. Zu starke Reize bremsen lebendige Funktionen, aber eine moderate Dosissteigerung könnte die Therapiewirkung noch etwas erhöhen.

Art und Ort der Applikation richten sich nach der angestrebten Wirkungsrichtung. So erreicht man mit einer intracutanen (i.c.) Injektion nach den Prinzipien der Neuraltherapie oder Akupunktur einen lokalen oder auch reflexogenen Effekt. Mit der intramuskulären (i.m.) ist vor allem eine systemische, allgemein umstimmende Wirkung zu erzielen. 

Wichtig für einen guten Therapieerfolg ist die mindestens 15minütige Nachruhe nach jeder Behandlung.

Hausarztpraxis-Niedermark

Fachärzte für Allgemeinmedizin
Dr. med. Ellen Schiotka
Dr. med. Frank Feld

Josefstr. 1
49170 Hagen a. TW

Telefon
05405-98 080
Telefonische-Rezeptbestellung
05405-98 08 37
Fax
05405-98 08 30
Mail:
info@hausarztpraxis-niedermark.de

Sprechzeiten:

 

Mo 08.00-11.00 und 15.00-19.00 Uhr

Di  08.00-11.00 und 15.00-17.00 Uhr

Mi  08.00-12.00

Do 08.00-11.00 und 15.00-17.00 Uhr

Fr  08.00-12.00

Homepage-Übersetzer

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Hausarztpraxis-Niedermark, Hagen a. Tw.